Support Hotline +43 1 36 11 11 20
Live-Chat
Menü
Support Hotline +43 1 36 11 11 20
Live-Chat
Letztes Update: Uhr
Verfügbarkeit garantiert
Menü
tablet und handy mit miet-minibagger
Digando/Blog/Was kostet es, einen Minibagger zu mieten?/

Was kostet es, einen Minibagger zu mieten?

Die Entwicklungen zeigen, dass die Miete von Minibaggern bei Österreichs Bauunternehmen immer wichtiger wird. Zwischen den Bundesländern gibt es große Preisunterschiede. Wir haben für euch die durchschnittlichen Tages- und Monatspreise der Miete ausgewertet.
katja schoenweiler im jahr 2022

Katja Schönweiler,

Marketing Manager

13.01.2022,

aktualisiert am 14.03.2022

Die durchschnittlichen Preise pro Tag und Monat basieren auf einer Auswertung von über 20 namhaften Baumaschinenvermietern in Österreich mit vergleichbarem Mietpark und Serviceleistungen. Die Platzierung im Ranking entspricht der Höhe der Miete. Der erste Platz ist das Bundesland mit dem höchsten Tages-/Monatspreis.

Es lohnt sich: Preise vergleichen und Minibagger mieten

Die durchschnittlichen Kosten für die Tagesmiete eines Minibaggers in Österreich liegen bei 119€/Tag. Der österreichweite Monatspreis für die Kleinbagger beträgt 1401€/Monat. Interessanter ist der Vergleich auf Bundeslandebene. Es gibt regionale Faktoren, die Einfluss auf das Preisgefüge bei der Buchung nehmen.

Einflussfaktoren bei den Miet-Kosten von Minibaggern

  • Wettbewerb zwischen den Vermieter
  • Angebotsdichte in der Region
  • Nachfrage der Mieter
  • Serviceleistungen der Vermieter
  • Wertigkeit der Maschinen
  • Anbaugeräte der Minibagger
  • Dauer der Miete
  • Urbanisierung und Einwohnerzahl

Die durchschnittlichen Tagespreise und Monatspreise für die Minibagger-Miete in Österreich variieren je nach Bundesland. Transportkosten gelten als Zusatzkosten.

Was kostet es, einen Minibagger in Wien zu mieten?

Die Tagesmiete in Wien für einen ist im österreichweiten Vergleich an letzter Stelle. Diese beträgt 108€/Tag. In Wien und Umgebung befinden sich sehr viele Microbagger-Verleihe. Der Preis ist auf einen sehr hohen Wettbewerb zurückzuführen. Baustellen auf begrenztem Raum bei hohem Verkehrsaufkommen bevorzugen Kurzzeitmieten. Das spiegelt sich in der Preisstaffel wider. Der Monatspreis mit 1410€/Monat ist vergleichsweise hoch.

Was kostet es, einen Minibagger im Burgenland zu mieten?

Die Tagesmiete im Burgenland liegt mit 118€/Tag im Mittelfeld. Das gilt auch für die monatlichen Kosten: Diese liegt bei 1360€/Monat. Es gibt im Vergleich nur wenige ortsansässige Baumaschinenvermieter. Es ist davon auszugehen, dass ebenfalls auf Anbieter aus dem Nachbarland zurückgegriffen wird.

Was kostet es, einen Minibagger in Niederösterreich zu mieten?

Die Kosten pro Tag für einen Kleinbagger sind in Niederösterreich mit 128€/Tag am höchsten. Die Monatsmiete ist mit 1443€/Monat nach Vorarlberg an zweiter Stelle. Ein Grund hierfür ist der Preiskampf in Wien und die geringere Nachfrage im Burgenland. Baumaschinenmieter aus Niederösterreich greifen auch auf diese Bundesländer zurück. Die Preise für Minibagger in St. Pölten, für Wiener Neudorf und weiteren Ballungsgebieten sind im Einzelvergleich höher als in ländlicheren Regionen.

Was kostet es, einen Minibagger in der Steiermark zu mieten?

Tages- sowie Montagsmieten in der Steiermark sind im österreichischen Vergleich niedrig: So beträgt der Preis 112€/Tag und 1180€/Monat. Eine vermehrte Nachfrage herrscht bei der Minibagger-Miete in Graz und Umgebung. Das restliche Bundesland ist ländlich geprägt. Diese Zentralisierung rund um die Hauptstadt fällt bei den durchschnittlichen Preisen nur wenig ins Gewicht.

Was kostet es, einen Minibagger in Oberösterreich zu mieten?

Das Bundesland Oberösterreich liegt bei der Tagesmiete mit 127€/Tag sowie bei der Monatsmiete mit 1610€/Monat auf Platz 2 des Preisvergleichs. Bei der monatlichen Buchung sind das im Schnitt knapp 200€/Monat mehr als in Niederösterreich. Im Vergleich zur Steiermark über 400€/Monat. Es ist eine Konzentration der Nachfrage in den Ballungsgebieten zu erkennen. Beispielsweise bei der Miete von Minibaggern in Linz oder Wels. Aber auch in Grenzregionen mit Blick auf Amstetten oder Salzburg.

Was kostet es, einen Minibagger in Kärnten zu mieten?

Das Bundesland Kärnten überzeugt vor allem bei Langzeitmieten. Die monatlichen Preise für Kleinbagger liegen bei 1281€/Tag. Im österreichischen Vergleich sind die Tagesmieten über dem Durchschnitt. Sie betragen 124€/Tag. Das Angebot an Baumaschinenvermietungen ist mit Blick auf die landesweite Verteilung geringer. Wie die Steiermark ist auch Kärnten ländlich geprägt. Auf weitläufigen Baustellen bieten sich Langzeitmieten zu besseren Konditionen an. Die Miet-Nachfrage konzentriert sich vor allem auf Minibagger in Klagenfurt und Villach.

Was kostet es, einen Minibagger in Salzburg zu mieten?

Salzburg liegt bei den Tagesmieten und monatlichen Preisen von Minibaggern im landesweiten Vergleich im Mittelfeld. Die Miete pro Tag beträgt 115€. Die Miete pro Monat 1218€. Salzburg besitzt neben seiner Hauptstadt mehrere mittelgroße Ballungsgebiete. Die Nachfrage ist zum Beispiel in den Regionen rund um St. Johann im Pongau, Zell am See, Hallein oder Saalfelden am Steinernen Meer höher.

Was kostet es, einen Minibagger in Tirol zu mieten?

Das Bundesland Tirol befindet sich im Ranking auf den mittleren Plätzen. Abgesehen von der Minibagger-Miete in Innsbruck gibt es Städte wie Kufstein, Telfs, Wörgl oder Lienz mit ebenfalls weitläufigem Einzugsgebiet. Die Tagesmiete beträgt 118€/Tag. Die Monatsmiete eines Microbaggers liegt bei 1295€.

Was kostet es, einen Minibagger in Vorarlberg zu mieten?

Im westlichsten Bundesland Österreichs sticht vor allem der Monatspreis bei Minibaggern hervor. Dieser liegt in Vorarlberg bei 1815€/Tag. Er führt den Preisvergleich an. Die Kurzzeitmiete beziehungsweise Tagesmiete kostet 118€/Tag. Generell sind keine signifikanten Unterschiede bei der Nachfrage in den Bezirken Dornbirn, Bregenz, Bludenz und Feldkirch zu erkennen.

Das könnte dich auch interessieren

anbaugeräte für bagger auf einer baustelle
Anbaugeräte finden & mieten

Hier geht's zu den Angeboten.

Mehr dazu