Support Hotline +43 1 36 11 11 20
Menü
Support Hotline +43 1 36 11 11 20
09:22 Uhr
Verfügbarkeit garantiert
Anmelden
Für Mieter
Für Vermieter
Über Digando
Schließen
    Zurück
    • Für Mieter
    • Für Vermieter
    • Über Digando
      preise miete baumaschinen
      Digando>
      Kostenfalle Baumaschinenmiete: Worauf bei Preisen zu achten ist

      Kostenfalle Baumaschinenmiete: Worauf bei Preisen zu achten ist

      Bei Baumaschinen entsprechen die abgebildeten Mietpreise oftmals nicht den finalen Kosten. Gerade bei überdurchschnittlich günstigen Anbietern werden über Nebenkosten die Endpreise im Nachhinein angehoben. Das gibt es bei Digando nicht.
      Digando GmbH

      Katja Schönweiler,

      Marketing Manager

      20.08.2021

      Preise für Baumaschinen müssen transparent sein

      Vermieter locken mit unschlagbaren Konditionen. Aber Kostenvoranschläge sind nicht bindend. In Österreich ist laut Gesetzgeber eine Abweichung ab Mehrkosten von 15% des ursprünglichen Preises mitzuteilen.¹ In Deutschland ist von einer wesentlichen Abweichung die Rede. Diese beträgt je nach Rechtsprechung bis zu 25 Prozent.² ³ Je nach Kostenvoranschlag treiben 15-25% die finalen Kosten signifikant in die Höhe.

      Was passiert, wenn der Prozentsatz überschritten wird? Letztlich bleiben zwei Optionen: Die Miete der Baumaschine abbrechen oder die Mehrkosten akzeptieren. Eine Baustelle, die stillsteht, ist im Vergleich noch teurer.

      Mietkosten bei Baumaschinen sind Vertrauenssache

      Es verwundert daher nicht, dass Mieter von Baumaschinen langjährige Kundenbeziehungen zu Vermietern pflegen. Es herrscht ein Vertrauen, das schlussendlich auch vor bösen Überraschungen auf der Rechnung schützt. Gerade Gewerbekunden greifen hier tendenziell nicht auf Discount-Anbieter zurück. Service und Qualität haben bei der Baumaschinenmiete am Ende eben doch ihren Preis. Auch wenn günstige Anbieter anderes versprechen.

      Worauf ist bei den Miet-Konditionen von Baumaschinen zu achten?

      Nebenkosten, die auf der Endabrechnung addiert werden, sind vielfältig. Wir haben die wichtigsten Leistungen bei der Baumaschinenmiete für euch zusammengefasst.

      • Umfang der Serviceleistungen
      • Versicherungsprämie
      • Versicherungsumfang
      • Staffelung der Preise für Baumaschinen (Tages-, Wochen-, Monatspreise)
      • Inkludierte Betriebsstunden pro Tag
      • Möglichkeit der Samstagsnutzung
      • Zusatzkosten für Anbaugeräte
      • Mietvertragsgebühr (Österreich)
      • Endreinigung verpflichtend oder optional
      • Kosten für Verschleißteile (z.B. bei Langzeitmieten)
      • Inkludierte Serviceleistungen für Langzeitmieten (z.B. Wartung)

      Gerade beim Versicherungsumfang ist für den Mieter oftmals nur schwer nachvollziehbar, welche Leistungen enthalten sind. Transparenz und Einfachheit sieht anders aus.

      Die Preise der Baumaschinen sind auf einen Blick ersichtlich

      Als digitaler Marktplatz vereint Digando namhafte überregionale und lokale Vermieter. Registrierte Kunden vergleichen ohne telefonische Anfrage alle Netto-Preise online. Die Transportkosten sind sofort ersichtlich. Die Versicherungsgebühr als Position ausgewiesen. Bisherige Konditionen bei den Vermietern der Baumaschinen sind dem Unternehmensaccount hinterlegt. Die Kosten auf der Bestellbestätigung entsprechen denen auf der Rechnung.*  Wir versprechen: Versteckte Kosten gibt es nicht.

      *Anmerkung: Dies unter Vorbehalt, dass keine mutwillige Beschädigung vorliegt und die vereinbarte Mietdauer eingehalten wird. Der branchenübliche Verhaltenskodex (z.b. vollgetankte, gereinigte Maschine) wird vorausgesetzt.

      Tipp der Redaktion

      Die Konditionen der Mietversicherung von Baumaschinen sind bei Digando öffentlich einsehbar. Transparenz ist uns wichtig.

      ¹ vgl. Wirtschaftskammer Österreich: Kostenvoranschlag – Allgemeiner Überblick, online einsehbar unter https://www.wko.at/service/wirtschaftsrecht-gewerberecht/Kostenvoranschlag_-_Allgemeiner_Ueberblick.html [19.08.2021].
      ² vgl. Bundesminsterium der Justiz und für Verbraucherschutz: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) § 649 Kostenanschlag, online einsehbar unter https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__649.html [19.08.2021].
      ³ vgl. Deutsche Handwerks Zeitung: Kostenvoranschlag: Was rechtlich für Handwerker gilt, online einsehbar unter https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/kostenvoranschlag-was-rechtlich-fuer-handwerker-gilt-144083/ [19.08.2021].

      Das könnte dich auch interessieren

      baumaschinen online mieten
      Baumaschinen finden & mieten
      Mehr dazu