Digitalisierung2/12/2021

Warum es sich bei der Baumaschinenmiete lohnt, transparentes Arbeiten durch digitale Prozesse zu fördern

Katja Schönweiler im Jahr 2020
Katja Schönweiler

Es ist am einfachsten, am schnellsten, am effizientesten – die Superlative in Bezug auf die Digitalisierung überschlagen sich. Jetzt soll sie auch noch maximale Transparenz bringen. Diese Digitalisierung, um die sich bei der Unternehmensentwicklung so viel dreht.

Digitale Daten schaffen Transparenz bei der Organisation der Baustelle

Die Baustellenorganisation und mit ihr die Disposition der Baumaschinen unterliegt wie andere Geschäftsbereiche einer neuen Anforderung: Dem Bedarf flexibel und reaktiv auf Entwicklungen am Bau zu antworten. Wie so oft geht es um Schnelligkeit. 

Vor allem bei KMUs ohne größere, fachspezifische Abteilungen bedeutet Flexibilität auch, dass nicht allein der Hauptverantwortliche Vorgänge durchführen und anpassen können muss.

Eine einheitliche Datenerfassung kann nur digital erfolgen 

Die manuelle Pflege von Arbeitsvorgängen birgt die Gefahr, dass nur ungenügend dokumentiert wird. Fehler werden zu spät erkannt. Das Wissen über Prozessvorgänge bleibt beim Ausführenden. Flexibel und reaktiv zu sein bedeutet aber genau das: Den Prozessstatus zu jeder Zeit, an jedem Ort zu kennen.  

Online-Verwaltung anstelle der klassischen Bürolösung 

Unternehmen in der Baubranche arbeiten meist mit den MS-Office-Angeboten. Das Problem: Excel & Co. sind für klassische Bürotätigkeiten entwickelt worden. Sie werden den umfangreichen Anforderungen der Planung eines Bauprojektes nicht in vollem Maße gerecht. Direkte Kommunikation mit Dritten, einfach mobile Nutzung auf der Baustelle – Fehlanzeige. 

Die digitale Verwaltung mithilfe einer Software bringt Vorteile: 

  • Anwendung zu jeder Zeit, an jedem Ort, unabhängig vom Endgerät 
  • Arbeitsprozesse sind rund um die Uhr nachvollziehbar 
  • Wissen ist digital dokumentiert & nutzbar 
  • Zuständigkeiten und Berechtigungen sind systemisch geregelt 
  • Durch intelligente Schnittstellen kann direkt kommuniziert werden 

Eine digitale Datenerfassung bringt alle Beteiligten auf den gleichen Stand und ermöglicht es, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. 

Ein Gedankenexperiment: Wie würde eine Software für die digitale Miete von Baumaschinen aussehen?

Einfach müsste sie sein. Übersichtlich. Für die Aufgaben bei der Disposition der Baumaschinen konzipiert. Sie müsste auf einen Blick den eigenen Fuhrpark und die gemieteten Maschinen zeigen. Auf Bedarfe hinweisen. Und das natürlich alles auf Baustellenprojektebene.  

Eine digitale Lösung könnte noch mehr. Anpassungen bei den gemieteten Baumaschinen wären nur einen Klick entfernt: Zeiträume verlängern, weiteres Zubehör buchen, Maschinentypen ergänzen, Profilinformationen & Standortdaten der Baustellen ändern oder gar Stornierungen vornehmen. 

Die Software würde den gesamten Mietprozess transparent machen. Durch intelligente Schnittstellen mit den Vermietern der Baumaschinen würden Adaptionen bei der Miete live umgesetzt. Immer dokumentiert. Immer für alle Beteiligten sofort ersichtlich. Mit einer Transparenz eben, die nur die Digitalisierung schafft. 

 Und zuletzt: Sie müsste kostenlos angeboten werden. Digitalisierung sollte keine Frage des Geldbeutels sein. 

Das Beste daran? Eine solche Software für die digitale Disposition der Baumaschinen gibt es schon: der Digando Planner.

Nach der kostenlosen Registrierung auf Digando.com steht dem Gewerbetreibenden der Digando Planner direkt zur Verfügung. Mit ihm kann der eigene sowie der gemietete Fuhrpark verwaltet und auf die verschiedenen Baustellen verteilt werden. Er bietet die genannten Funktionen: Bedarfserkennung, Flexibilität und die digitale Verwaltung gebuchter Maschinen. Auf einen Blick zeigt er die Auslastung des Fuhrparks und vermeidet so unnötige Kosten. So kommt zur kostenlosen Software noch eine Steigerung der Effizienz hinzu.  

Digando Planner

Eine Plattform, ein Unternehmen, viele Möglichkeiten

Die digitale Disposition der Baumaschinen sorgt dafür, dass eine einheitliche Handlungsbasis geschaffen wird. Die Mitarbeiter agieren per Mailzugang auf nur einem Unternehmensaccount. 

  • Mehr Transparenz durch gemeinsame Bestellübersicht 
  • Eindeutige Zuordnung von Tätigkeiten und Aufgaben 
  • Fortschritt der Baustellenplanung ist jederzeit ersichtlich 
  • Schnelle Informationsbeschaffung durch Such- und Filterfunktionen 
  • Unternehmenskonditionen bei den Vermietern sind für alle gültig 

Tipp der Redaktion

Mehr Informationen zur Userverwaltung auf der Plattform gibt es hier.

Fazit

Datenaktualität, eine lückenlose Dokumentation und Buchungsanpassungen per Klick. Die digitale Disposition von Baumaschinen macht Arbeitsabläufe effizienter. Transparentes Arbeiten spart Zeit und Aufwand. Und schlussendlich kommt es darauf an.

Zur Übersicht

Weiterführende Beiträge

NEWSLETTER

Immer auf dem Laufenden bleiben!

Digando.com Newsletter

Ich bestätige, dass ich die Datenschutzbestimmungen akzeptiere und erkläre mich mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten einverstanden.