Support Hotline +43 1 36 11 11 20
Live-Chat
Menü
Support Hotline +43 1 36 11 11 20
Live-Chat
Letztes Update: Uhr
Verfügbarkeit garantiert
Menü
baustelle für mietbagger
Digando>Blog>Einen Bagger mieten – Schritt für Schritt, ganz einfach erklärt>

Einen Bagger mieten – Schritt für Schritt, ganz einfach erklärt

Wer sich als Bauunternehmen dazu entschließt, einen Bagger zu mieten, muss dabei einiges beachten. Wir haben eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für euch. Damit wird die Miete eines Baggers zum Kinderspiel!
alexander hoess im jahr 2022

Alexander Höss,

Geschäftsführer

25.01.2022,

aktualisiert am 14.03.2022

Schritt 1: Festlegen, welche Art von Bagger gemietet werden soll

Die erste Frage, die sich stellt, ist natürlich: Welche Art von Bagger soll ausgeliehen werden? Nicht alle Vermieter haben jede Art von Bagger zur Miete, viele haben sich beispielsweise nur auf Klein- und Kompaktbagger spezialisiert.

Bei Digando kann man alle Arten von Bagger günstig mieten:

Schritt 2: Sich über die Kosten für die Baggermiete informieren

Als nächstes stellt sich die Frage: Wie teuer es ist, einen Bagger auszuleihen?

Die Preise für Mietbagger sind nach Tagen gestaffelt: Ab 1 Tag, ab 4 Tagen und ab 19 Tagen, wobei von 8 Betriebsstunden pro Tag ausgegangen wird. Bei Digando kann man Bagger ab einem Preis von 44€/Tag mieten. Da standortbezogene Faktoren die Mietpreise beeinflussen, unterscheiden sich die Preise je nach Region. Oft kann man sich günstigere Preise sichern, wenn man sich einen Bagger für längere Zeit leiht.

Branchenüblich kommen hier noch die Kosten für die Versicherung und gegebenenfalls eine Vorauszahlung hinzu. Die Kosten für die Versicherung werden nach der Auswahl und Konfiguration der Maschine direkt berechnet. Sie werden in der Preisübersicht als neue Position dargestellt. So weiß der Mieter sofort, welche Zusatzkosten auf ihn zukommen. Wahlweise kann auch die Maschinenversicherung des Mieters verwendet werden, sollte eine vorhanden sein. Es kann sein, dass bei der ersten Baggermiete bei einem Vermieter eine Vorauszahlung notwendig ist. Auch das ist nichts Neues für Mieter von Baggern: Bei der Buchung über einen digitalen Marktplatz oder direkt vor Ort möchte der Vermieter zunächst eine Sicherheit. Bei Folgemieten ist die Vorauszahlung meistens nicht mehr fällig.

Zusätzlich zum Mietpreis muss man noch die Transportkosten einrechnen. Um die Kosten möglichst niedrig zu halten, sollte man daher möglichst einen Baggerverleih in der Nähe finden. Aus diesem Grund sortieren unsere Suchergebnisse die verfügbaren Bagger nach Distanz. So kann immer die nächste Mietstation gewählt werden. Die Transportkosten werden direkt online vom System berechnet und als eigene Position in der Kostenaufstellung ausgewiesen.

Schritt 3: Einen Bagger in der Nähe mieten

Früher war es oft gar nicht so leicht, einen verfügbaren und günstigen Bagger in der Nähe zu finden. Man musste verschiedene Firmen durchtelefonieren und viel vergleichen, bis man seinen Bagger gefunden hatte. Zum Glück geht das heute dank eines digitalen Marktplatzes wie Digando viel einfacher! Wenn du einen Bagger online mietest, profitierst du von vielen Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Baggerverleih:

  • Verschiedene Vermieter auf einen Blick
  • Sofortige & einfache Vergleichbarkeit der Preise - volle Transparenz
  • Live-Verfügbarkeit, 24/7
  • Verbindlich mieten mit nur wenigen Klicks – keine Anfrage notwendig
  • Bearbeiten, stornieren oder verlängern deiner Buchung jederzeit unkompliziert online möglich

Aufgrund dieser Vorteile mieten immer mehr Unternehmen Bagger online.

Du benötigst einen Bagger in Österreich oder Deutschland? Gib einfach deine Stadt, die Postleitzahl, das Bundesland o.Ä. hier in die Baumaschinen-Suche ein und du bekommst alle aktuell verfügbaren Minibagger, Midibagger, Raupenbagger oder Mobilbagger in deiner Nähe angezeigt. Beispiele dafür, wo du einen Bagger über Digando günstig mieten kannst:

Bagger mieten in Österreich:

 Bagger mieten in Deutschland:

Schritt 4: Bagger ausleihen & loslegen

Wenn du den perfekten Mietbagger gefunden hast, kann es auch schon losgehen! Das Mieten auf Digando geht schnell und einfach:

  1. Kostenlos mit der UID / VAT registrieren
  2. Den gewünschten Bagger auswählen
  3. Im Produktkonfigurator das notwendige Zubehör ergänzen und dem Mietzettel zufügen
  4. Die Details der Buchung im Mietzettel nochmals prüfen und mit einem Klick den gewünschten Bagger verbindlich online mieten 

Bezahlt wird auf Rechnung. Sobald du eingeloggt bist, siehst du, welche Preise für den Bagger im gewählten Mietzeitraum – Kosten für die Miete, Versicherung, Transportkosten – auf dich zukommen. Bei Digando gibt es keine versteckten Kosten. Du siehst also: Einen Top-Bagger zu einem günstigen Preis zu mieten geht wirklich schnell und einfach. Finde und vergleiche jetzt gleich alle Bagger in deiner Nähe. Hier geht's direkt zur Suche.

Das könnte dich auch interessieren

tablet und handy mit miet-minibagger
Was kostet es, einen Minibagger zu mieten?

Wir haben für euch die durchschnittlichen Tages- und Monatspreise in Österreich ausgewertet.

Mehr dazu